HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON DATEN

Die School to go GmbH geht verantwortlich mit Ihren Daten um, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der deutschen und EU-Datenschutzgesetze verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben. Mit dieser Erklärung (Datenschutzerklärung) informieren wir Sie über die personenbezogenen Daten, die beim Besuch unserer Internetseiten und bei einer Kontaktaufnahme durch Verwendung unserer Formulare erhoben und verarbeitet werden.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internet basierte Datenübertragungen (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise per Post, an uns zu übermitteln.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

School to go GmbH, Abteilung Datenschutz
Adresse: Science Park 2, D-66123 Saarbrücken
Telefon: 0681 96870894
Mail: datenschutz@schooltogo.de

Die nachfolgenden Erläuterungen beschreiben wie wir, als datenschutzrechtlich Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Website verarbeiten:

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Hierzu gehören Daten, die Sie uns mitteilen wie z.B. Ihre Adressdaten, Telekommunikationsdaten oder Bewerbungsdaten, aber auch Daten, die automatisch bei Ihrem Website-Besuch erfasst werden wie z.B. Ihre IP-Adresse.

Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen erhoben werden und wie wir diese danach verarbeiten.

Was sind Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen ( * ) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON DATEN

Beim Aufrufen unserer Website www.schooltogo.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert und nach Ablauf einer Woche automatisch gelöscht. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Bei informatorischen Besuchen unserer Webseite

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Marktforschungszwecke

Diese Daten werden ausschließlich anonym erfasst und nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Auch werden mit diesen Daten keine individuellen Bewegungs- oder sonstigen Profile erstellt oder gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter dem Stichwort „Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

KONTAKT- UND FORMULARANFRAGEN

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für drei Monate für den Fall weiterer Nachfragen.

Nutzung unserer Online – Angebote

Der Nutzer kann sich zwecks Nutzung der Online Angebote von Schooltogo unter Angabe seiner personenbezogenen Daten auf unserer Website registrieren. Die personenbezogenen Daten, die dabei an uns übermittelt werden, ergeben sich aus dem entsprechenden Formular für die Registrierung. Diese personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Registrierung erhoben und gespeichert (Bestandsdaten). Für eine erfolgreiche Registrierung sind nur die Pflichtangaben erforderlich. Alle anderen Angaben sind freiwillige Angaben. Freiwillige Angaben sind zwar erwünscht, aber nicht erforderlich.

Pflichtangaben zum Nutzer sind:

  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Vorname
  • Nachname

Weitere Angaben bei Abschluss eines Abonnements (nicht relevant für Schul- und Landeslizenzen):

  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort

Zweck der Verwendung von Bestandsdaten ist es, unser Vertragsverhältnis mit Ihnen zu begründen, inhaltlich auszugestalten, zu ändern oder zu beenden, unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, Ihr Login zu ermöglichen, sowie eine Kontaktaufnahme mit Ihnen zu ermöglichen, vorausgesetzt, dies ist von Ihnen gewünscht, im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich oder gesetzlich gestattet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b. DSGVO, denn die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und Schooltogo oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Ist der Nutzer nicht identisch mit unserem registrierten Vertragspartner, sondern ist er von diesem zur Nutzung autorisiert worden, so ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f. DSGVO, denn die Verarbeitung erfolgt im berechtigten Interesse des Vertragspartners. Dem Nutzer soll die vertragsgemäße Nutzung unserer Online – Angebote ermöglicht werden.

IHRE BEWERBUNG

Wenn Sie sich auf eines unserer Stellenangebote bewerben, verarbeiten wir Ihre Adress-, Telekommunikations- und Bewerbungsdaten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Die Angabe Ihrer als Pflichtfelder gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist erforderlich, um mit Ihnen zu Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen zu können. Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung werden Ihre Daten regelmäßig noch sechs Monate zu Dokumentationszwecken gespeichert und danach ebenso wie die uns übersandten Unterlagen gelöscht bzw. vernichtet.

VERLÄNGERUNG VON SPEICHERFRISTEN

Die in dieser Erklärung angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

COOKIES

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies eingesetzt. Cookies haben den Zweck, die Webseite für den Besuch des Nutzers zu personalisieren und die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die die Webseite an die Cookie-Datei des Internetbrowsers auf dem Gerät des Nutzers übermittelt und dort für einen späteren Abruf vorhält, so dass der Nutzer bei erneutem Besuch der Webseite wiedererkannt wird. Ein Cookie beinhaltet typischerweise den Namen der Domain, von dem das Cookie stammt, die „Lebenszeit“ des Cookies und eine eindeutige Kennung. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies, die Sie über das Cookie-Banner ablehnen oder annehmen können.

Eine Auflistung aller verwendeten Cookies und deren Arten finden Sie auf dieser Seite. Dort können Sie auch den aktuellen Stand Ihrer Einwilligung einsehen und ändern.

 

WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit verpflichtet (Datengeheimnis).

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Didactic Innovations GmbH, Science Park 2, 66123 Saarbrücken:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Zuge der Auftragsdatenverarbeitung an die Didactic Innovations GmbH weitergegeben, um die von Ihnen hochgeladenen oder heruntergeladenen Daten während Ihrer Registrierung auf unserer App zu bearbeiten. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck weitergegeben und nach Beendigung des Vertrags über die Nutzung unserer App gelöscht. Wir haben mit der Didactic Innovations GmbH einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem diese sich verpflichtet, alle Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung sowie die gesetzlichen Vorgaben nach dem BDSG, dem TTDSG und der DSGVO einzuhalten und alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Auftragsdatenverarbeitung erforderlich sind.

Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München:
Nutzung der Microsoft Professional Services zur E-Mail-Kommunikation und Datenablage (MS Teams). Wir haben mit Microsoft Deutschland GmbH einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.

Raidboxes GmbH, Hafenstraße 32, 48153 Münster:
Management der WordPress Instanzen für die Abonnementverwaltung und den Shop. Auf den Servern werden Ihre Kontaktdaten (Name, Email-Adresse und ggf. Anschrift) gespeichert. Wir haben mit Raidboxes GmbH einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.


ZAHLUNGSDIENSTLEISTER

(Nicht relevant für Schullizenzen und Landeslizenzen)

Zur Abwicklung von Zahlungen nutzen wir Zahlungsabwickler, die selbst datenschutzrechtlich Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO sind. Soweit diese von uns im Bestellprozess eingegebene Daten und Zahlungsdaten erhalten, erfüllen wir damit den mit unseren Kunden geschlossenen Vertrag (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Wir selbst speichern keine Zahlungsinformationen wie Kreditkartendaten.

Diese Zahlungsdienstleister sind:

  • PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., (R.C.S. Luxembourg B 118 349)
    Falls Sie PayPal als Zahlungsart auswählen, wird Ihre Email-Adresse an PayPal zur Authentifizierung gesendet.

  • Stripe Payments Europe, Limited (SPEL), 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210, Irland
    Falls Sie Kreditkarte als Zahlungsart auswählen, werden Ihre Kreditkartendaten durch den Zahlungsdienstleister erfasst und verarbeitet.

  • easybill GmbH, Düsselstr. 21, 41564 Kaarst
    Erstellung der Rechnungen und Übermittlung der dafür gesetzlich notwendigen Daten (Name, Vorname, Anschrift).

  • WooCommerce Ireland Ltd, 25 HERBERT PLACE, DUBLIN 2, DUBLIN, D02 AY86, Ireland, D02 AY86
    Zahlungen und Abonnementsverwaltung Privacy Policy – Automattic

Im Rahmen der Zahlungsabwicklung über WooCommerce sind außerdem folgende Dienstleister beim Aufruf der Kassenseite (https://schooltogo.de/kasse) zur Betrugserkennung (fraud detection) involviert:

  • Sift Science Ireland Limited c/o Sift Science, Inc., privacy@sift.com, 525 Market Street, Sixth Floor, San Francisco, CA 94105
  • Runtime Collective Limited (Brandwatch, hexagon-analytics.com), Sovereign House, Church Street, 1st Floor, Brighton, BN1 1UJ, United Kingdom
  • Intuition Machines, Inc. 1065 SW 8th St #704, Miami FL 33130, USA (hCaptcha), support@hcaptcha.com
WEBANALYSEDIENSTE

Facebook Pixel
Diese Webseite nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Hierdurch kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Facebook Pixel wird nur aktiviert, nachdem Sie zuvor bei Aufruf unserer Webseite der Nutzung von Analysediensten („Marketing Cookies“) im Cookie Banner zugestimmt haben; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.
In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.
Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Youtube Videos
Wir haben zur Übermittlung von Informationen an Sie YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf der Plattform YouTube gespeichert sind und direkt von unserer Website abgespielt werden können. YouTube ist ein Dienst von Google LLC, D / B / A YouTube. 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (im Folgenden als „Google“ bezeichnet).

Daten werden nur an Google übertragen, wenn Sie die Videofunktionen zuvor aktivieren. Einmal aktiviert, haben wir keinen Einfluss auf die Datenübertragung. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Benutzerkonto bereitstellt, über das Sie angemeldet sind, oder ob kein Benutzerkonto vorhanden ist. Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugewiesen.

Während der Datenübertragung an Google werden Ihre persönlichen Daten an Server von Google übertragen, die sich möglicherweise auch in den USA befinden. Die USA sind ein Land ohne ein Datenschutzniveau, das dem der EU angemessen ist. Dies bedeutet insbesondere, dass die US- Behörden auf vereinfachte Weise auf personenbezogene Daten zugreifen können und dass nur begrenzte Rechte an solchen Maßnahmen bestehen. Wenn Sie die YouTube-Videofunktion aktivieren, stimmen Sie ausdrücklich der Übertragung von Daten an Google und der Übertragung Ihrer persönlichen Daten an Server in den USA zu.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie erteilen diese Einwilligung, indem Sie die Videofunktion aktivieren. Wenn aktiviert, werden Ihre persönlichen Daten wie oben beschrieben an Google übertragen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, insbesondere zur Rechtsgrundlage und zum Speicherzeitraum von Google, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters (https://policies.google.com/privacy) und im Datenschutzbanner auf der Plattform YouTube. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Social Media
Wir stellen auf unserer Webseite Verlinkungen zu Auftritten von Schooltogo in sozialen Netzwerken zur Verfügung. Eine Verbindung zu diesen Sozialen Netzwerken wird nur hergestellt, wenn Sie diese durch Anklicken aufrufen. Mit dieser Verlinkung möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben auf einfachem Weg mehr Informationen über School to go zu erhalten. Die Verlinkung erfolgt in Form von Hyperlinks, die erst durch Anklicken aktiviert werden. Erst dann werden Sie an die jeweilige Webseite geleitet. Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den jeweiligen verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. In den Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung sowie Speicherdauer auf dem jeweiligen Sozialen Netzwerk.

IHRE RECHTE

Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen? Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten.

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO).
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO).
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, falls die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder Buchstabe f DSGVO erfolgt (Art. 21 DSGVO); siehe hierzu auch den unter Ziffer III. stehenden Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
  • Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO beruht.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die für den Anbieter zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach, Deutschland, Telefon: 0049 (981) 180093-0, Telefax: 0049 (981) 180093-800, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de.

Diesbezügliche Fragen sind per E-Mail zu richten an info@schooltogo.de.

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Aktueller Stand: Juni 2024.

×
×

Warenkorb