Wissenswertes über den Ramadan

Einmal im Jahr ist in vielen muslimischen Familien für 29 oder 30 Tage alles anders als sonst: Anstatt tagsüber wird ausschließlich nachts gegessen und getrunken – zwischen der Morgendämmerung und dem Sonnenuntergang wird gefastet. Doch aus welchem Grund wird gefastet und seit wann gibt es den Ramadan? Dieser Artikel klärt auf.

© Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik

Zum Artikel