So viel Plastik schwimmt in den Meeren

„Eine Rekordkonzentration von Mikroplastik in verschiedenen Eisproben“, so die Tagesschausprecherin. Plastik schadet der Umwelt, vor allem den Weltmeeren. Gelangt der Müll erst einmal ins Wasser, so bleibt er dort für Jahrhunderte und gefährdet die Meeresbewohner. Was kann dagegen unternommen werden? Das Team von Quarks sucht nach Antworten.

© YouTube, Quarks