Die Unterscheidung von „worden“ und „wurden“

„In der Schule bin ich für meine gute Rechtschreibung gelobt wurden.“ − „Ich bin für meine gute Rechtschreibung gelobt worden. “ − Oder doch: „Ich bin für meine gute Rechtschreibung gelobt geworden.“ Oder: „Ich bin für meine gute Rechtschreibung gelobt gewurden.“ Das führt zu Verwirrung! Video anschauen und einen Überblick bekommen!

© musstewissen Deutsch, YouTube