Die Anzahl der Lernangebote auf schooltogo.de ist groß und wächst täglich weiter an. Bereits über 400 innovative Angebote finden sich auf der ersten Lernplattform im Social-Media-Stil. „Bevor die Angebote eingestellt werden, prüft das Team von Schooltogo zunächst ihre Qualität“, so Prof. Julia Knopf, Expertin für digitales Lehren und Lernen. Neben der didaktischen Qualität spielen vor allem auch fachliche Richtigkeit der Inhalte sowie Motivation und Freude beim Lernen eine entscheidende Rolle. „Besonders achten wir darauf, dass nur innovative Lernangebote eingestellt werden, die konform mit den Bildungsstandards sind“, fügt Prof. Oliver Thomas hinzu. Spielen und lernen stehen so in einem ausgewogenen Verhältnis. Ein weiteres Kriterium der Lernformate: Sie sind frei zugänglich und verursachen keine versteckten Kosten. Lernformate, die undurchsichtige Abofallen oder In-App-Käufe voraussetzen, werden auf Schooltogo nicht eingestellt.